Unsere Methoden

Wir planen Ihre Therapie erst, wenn wir die wichtigsten Fakten kennen. Denn nicht jede Auffälligkeit ist ein invasives Karzinom. Doch wie stellt man Krebs fest? Bei der Diagnose von bösartigen Erkrankungen des Dick- und Enddarms spielen bildgebende Verfahren eine entscheidende Rolle. Aber auch andere Verfahren wie die Analyse von Zell- und Gewebeproben sind wichtig. Wir geben Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Diagnosemethoden:

  • Darmspiegelung
  • Funktionsdiagnostik (z.B. Schließmuskeldruckmessung)
  • Ultraschall inklusive Endosonografie
  • Röntgenuntersuchung
  • Computertomografie
  • Magnetresonanztomografie
  • Genetische Untersuchungen
  • Molekulare Diagnostik