13.03.2019 08:47 // Westpfalz-Klinikum eröffnet Tagesklinik für Psychosomatik

Am 11. März hat das Westpfalz-Klinikum eine neue Tagesklinik für Psychosomatik eröffnet. Chefarzt Dr. Alexander Jatzko informiert über das umfassende Konzept, mit dem die Klinik punktet.

Wirbt mit einem umfassenden Behandlungskonzept: Chefarzt Dr. med. Alexander Jatzko.

Wie kam es zur Gründung der Tagesklinik?
In den vergangenen Jahren war die Nachfrage nach einer Tagesklinik groß. Zum Glück können wir diesen Bedarf nun endlich decken. Dank Baumaßnahmen konnten wir die frisch renovierten Räum im zweiten Geschoss von Haus 12 beziehen und unsere Tagesklinik eröffnen.

Wer bekommt einen Platz in der Tagesklinik?
Einer unserer Schwerpunkte liegt auf Menschen mit Burnout und Depressionen. Die Rate ist in diesem Bereich so stark angestiegen, dass psychische Erkrankungen mittlerweile der zweithäufigste Grund für Arbeitsunfähigkeit sind. Wir wollen diese Menschen gezielt unterstützen. Deshalb haben wir auch eine Sozialarbeiterin eingestellt, die bei arbeitsbezogenen Störungen helfen kann. Weitere Schwerpunkte unserer Tagesklinik sind Traumafolgestörungen, körperliche Beschwerden ohne organisch fassbaren Befund und Angststörungen.

Wie viele Plätze haben Sie hier?
Wir haben aktuell zwölf Plätze. Um einen Platz bei uns zu bekommen, ist eine Einweisung vom Haus- oder Facharzt notwendig. Dann vereinbaren wir einen Termin für ein Vorgespräch, in dem wir feststellen, ob eine Behandlung in unserer Tagesklinik möglich ist. Wir ermöglichen Patienten auch eine Besichtigung im Vorfeld des Aufenthaltes.

Wie lange dauert ein Aufenthalt in der Tagesklinik?
Wir gehen davon aus, dass es zwischen vier und sechs Wochen sein werden. Wer sich schnell Hilfe holt und nicht zu lange wartet, dem können wir meistens auch schneller helfen.

Wie sieht der Tagesablauf aus?
Wir beginnen morgens um 8:30 Uhr und enden nachmittags um 16:00 Uhr. Jeder Patient bekommt einen Zeitplan, in dem steht, wann er welche Therapie hat. Darüber hinaus sind Veranstaltungen, Bewegung, Sport und Entspannung vorgesehen. Unser Konzept ist umfassend.

Was sind die Vorteile einer Tagesklinik?
Für viele unserer Patienten wird die Tagesklinik gut sein, um eine Struktur in ihren Tag zu bekommen und ohne Druck an sich arbeiten zu können. Für manche ist ein stationärer Aufenthalt ausgeschlossen, da sie aufgrund von Kindern oder Tieren nicht über Nacht bleiben können.

Weitere Infos zur Klinik für Psychosomatik finden Sie hier.